Die Kultur ist zurück: Die New Fall Festival Summer Edition war ein voller Erfolg

Veranstalter Hamed Shahi: „Wir haben noch nie so ein dankbares Publikum erlebt“ – Planungen für eine zweite Auflage im Sommer 2021 sind bereits im Gespräch

Die erstmals veranstaltete „Summer Edition“ des beliebten Düsseldorfer New Fall Festivals war ein voller Erfolg. Über 3000 Besucher*innen besuchten acht ausverkaufte Konzerte, die in Kooperation mit dem PONG im NRW-Forum stattfanden. Lediglich das letzte Konzert der Elektropopband Hundreds musste aufgrund des Sturmtiefs abgesagt werden. „Wir bedauern das vorzeitige Ende der New Fall Festival Summer Edition sehr, doch die Sicherheit unser Künstler*innen und des Publikums geht vor“, so Hamed Shahi.

Die Tickets für das ausgefallene Konzert können die Besucher*innen gegen einen Gutschein für das New Fall Festival 2021 eintauschen. Gerade nach den letzten Monaten wissen die Festival-Veranstalter selbst bestens, was es bedeutet finanziell in Notlage zu geraten. Für Jede*n mit ähnlichen Problemen, haben sie daher Verständnis und erstatten in diesem Fall auch den gesamten Ticketpreis. „Wir stehen voll und ganz hinter unseren Besucher*innen, auch wenn wir selbst gerade jede Solidarität gebrauchen können“, bemerkte Hamed Shahi.

Trotz des Ausfalls der letzten Veranstaltung, lässt sich ein positives Resümee aus dem Experiment der Summer Edition ziehen. Acht von Neun Konzerten konnten wie geplant stattfinden, jedes davon war auf seine eigene Art und Weise besonders. „Diese Konzertreihe hat Hoffnung und Helligkeit in eine für viele düstere Zeit gebracht. Die Kultur ist zurück – selten haben wir alle sie so sehr gebraucht wie in diesem vermaledeiten Jahr 2020“, freut sich Veranstalter Hamed Shahi über die gelungene Summer Edition.

Das zehnte New Fall Festival hatten die Veranstalter aufgrund der Corona-Restriktionen in das Jahr 2021 verschieben müssen. Als Ersatz für das Jubiläumsfestival überzeugte Hamed Shahi Künstler*innen zur Openair-Reihe „Summer Edition“. „Unser Plan ist aufgegangen. Wir wollten Düsseldorf und unserem Publikum die Kultur zurückbringen. Ich habe noch nie so viele begeisterte und dankbare Menschen auf unseren Konzerten erlebt“, so Hamed Shahi. Besonders freue ihn nicht nur, dass so viele Menschen Tickets gekauft haben, sondern auch die vielen Publikumsspenden.

Noch nie zuvor fand so viel Popkultur im Ehrenhof statt. Die Veranstalter sind dankbar für die Förderung von Stadt und Land, die langjährige Kooperation mit ihrem Sponsor Sipgate,

sowie der unkomplizierten Unterstützung der Bürgerstiftung Düsseldorf bei den coronabedingt, höheren Produktionskosten.

Aufgrund des überragenden Erfolgs der New Fall Festival Summer Edition ist die New Fall Festival gGmbH bereits in Gespräche mit der Stadt Düsseldorf über eine zweite Auflage im Sommer 2021 eingestiegen. „Im kommenden Jahr wird es das große New Fall Jubiläumsfestival im Herbst geben, aber wir wollen auch die Summer Edition wieder durchführen“, so Hamed Shahi.

Zuversichtlich und gestärkt durch die positiven Erfahrungen der letzten Wochen knüpfen die Festivalmacher an ihren Erfolg an und starten heute den Karten-Vorverkauf für das Jubiläumsfestival 2021. Besonders freuen dürften sich diejenigen, die bereits Tickets für das verschobene Festival 2020 gekauft hatten, denn bisher konnten schon viele Künstler*innen aus dem ursprünglichen Line-Up für 2021 gewonnen werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine.

Line-Up 2020:

Fil Bo Riva, Hundreds, Six Pianos, Mine, Hauschka, Rikas

Weitere Jahre:

2019

Alligatoah & Orchester, Nils Frahm, Apparat, Mine, William Fitzsimmons, Roosevelt, Allah-Las...

2018

Mac De Marco, Ibeyi, Unter meinem Bett, Der Plan, Die Nerven ...

2017

Olli Schulz, Michael Kiwanuka, Die höchste Eisenbahn, Glen Hansard ...

2016

Regina Spektor, BOY, Brandt Brauer Frick, Deine Freunde, Wilco...

2015

BOY, Marianne Faithfull, Curtis Harding, Thees Uhlmann...

2014

London Grammar, Kaiser Chiefs, Mogwai, José González, Erlend Øye...

2013

Woodkid, Element of Crime, Billy Bragg, Tocotronic…

2012

The Notwist, Get Well Soon, Alva Noto & Ryuichi Sakamoto, Tindersticks...

2011

Gentleman, Nouvelle Vague, Jochen Distelmeyer, Agnes Obel...
Menü