2015
Das fünfte Mal

Die 21 Konzerte und Lesungen fanden in sieben Locations statt

Das 5. New Fall Festival war erstmals fünftägig, hatte neue Konzertstätten wie das Capitol Theater und bot zudem Platz für Lesungen und den Popkultur-Kongress “Electri_City – Elektronische Musik aus Düsseldorf”. Die Konzerte von BOY, Apparat, Alligatoah & RheinBrass und Olli Schulz sowie die Lesung von Thees Uhlmann waren ausverkauft. Erstmals besuchten insgesamt 12.500 Besucher unser Pop-Festival.
 Die 21 Konzerte und Lesungen fanden in sieben Locations statt, darunter das Tanzhaus NRW, das NRW-Forum, das Hotel Nikko und die Johanneskirche. Die englische Stilikone Marianne Faithfull rührte im Capitol Theater zu Tränen, der norwegische Songwriter Bernhoft verzauberte mit seinem Falsett-Gesang und virtuosem Gitarrenspiel im Robert Schumann Saal und Deutschrapper Alligatoah trat zusammen mit dem Blasorchester der Düsseldorfer Robert Schumann Hochschule auf – ein einmaliges Experiment, das die Festivalbesucher in der ausverkauften Tonhalle begeisterte.
Zum Abschluß spielten Olli Schulz & Band – ebenfalls – im ausverkauften Capitol Theater, das als Spielstätte erfolgreich debütierte. Immer wieder zeigten sich auch die Musiker selbst tief beeindruckt von den Auftrittsorten, das Duo Boy verließ das Festival mit den Worten: „What a night! Vielen Dank für den unfassbaren Ausblick, Düsseldorf. “

Line-Up 2015:

BOY, Kitty, Daisy & Lewis, Alligatoah, Patrice, Marianne Faithfull, Olli Schulz & Band, Aurora, Apparat, Bernhoft & Band, Balthazar, Curtis Harding, Two Galliants, Malky, Hundreds, Mine, Thees Uhlmann, Andreas Dorau & Helge Malchow, Darkstar

Weitere Jahre:

2019

Alligatoah & Orchester, Nils Frahm, Apparat, Mine, William Fitzsimmons, Roosevelt, Allah-Las...

2018

Mac De Marco, Ibeyi, Unter meinem Bett, Der Plan, Die Nerven ...

2017

Olli Schulz, Michael Kiwanuka, Die höchste Eisenbahn, Glen Hansard ...

2016

Regina Spektor, BOY, Brandt Brauer Frick, Deine Freunde, Wilco...

2014

London Grammar, Kaiser Chiefs, Mogwai, José González, Erlend Øye...

2013

Woodkid, Element of Crime, Billy Bragg, Tocotronic…

2012

The Notwist, Get Well Soon, Alva Noto & Ryuichi Sakamoto, Tindersticks...

2011

Gentleman, Nouvelle Vague, Jochen Distelmeyer, Agnes Obel...
Menü