Alice Phoebe Lou

Mo. 02. August 2021, 20 Uhr, Ehrenhof

Sonnige Leichtigkeit und zarte Melancholie

Alice Phoebe Lou wurde in Südafrika geboren und kam zum ersten Mal im zarten Alter von 18 Jahren auf den Geschmack, aufzutreten, als sie als Straßenmusikerin durch Europa zog, wo sie Passanten mit ihrem atemberaubenden Gesang und fesselnden Liedern begeisterte. Lou veröffentlichte 2014 ihre Debüt-EP „MOMENTUM“selbst, zwei Jahre später folgte ihr Longplayer-Debüt „ORBIT“.

Ende letzten Jahres gehörte sie zu den elf von Sir Paul McCartney handverlesenen Musiker*innen, die ein Cover eines zuvor unveröffentlichten Songs aus dem neuen Album des legendären Künstlers spielten.

Anfang dieses Jahres veröffentlichte Alice zwei viel geliebte Singles. Zuerst kam „Witches“, ein optimistischer und sofort bezaubernder Track, der mit Ziv Yamin auf 1-Zoll-Band aufgenommen wurde. Dies markierte den Beginn einer analogen Liebesbeziehung, in der Alice ihren Aufnahmestil änderte und ihre nächste Single „Touch“komplett analog aufnahm, mischte und masterte. Dieser Ansatz wurde weiterverfolgt, als sie mit dem Produzenten David Parry (von der Band Loving) in den wundervollen Castle Studios in der Nähe von Dresden das gesamte Album „Glow“aufnahm und sich mit Bandaufnahmen und Vintage-Ausrüstung beschäftigte.

Wir freuen uns, dass ihr Weg sie am 02. August im Rahmen der New Fall Festival Summer Edition in den Düsseldorfer Ehrenhof führt.

Menü