Revolution Slider Fehler: Slider with alias slider2015 not found.

Maybe you mean: 'homepage' or 'Historie'

Das 5. New Fall Festival

war erstmals fünftägig, hatte neue Konzertstätten wie das Capitol Theater und bot zudem Platz für Lesungen und den Popkultur-Kongress “Electri_City – Elektronische Musik aus Düsseldorf”. Die Konzerte von BOY, Apparat, Alligatoah & RheinBrass und Olli Schulz sowie die Lesung von Thees Uhlmann waren ausverkauft. Erstmals besuchten insgesamt 12.500 Besucher unser Pop-Festival.
Die 21 Konzerte und Lesungen fanden in sieben Locations statt, darunter das Tanzhaus NRW, das NRW-Forum, das Hotel Nikko und die Johanneskirche. Die englische Stilikone Marianne Faithfull rührte im Capitol Theater zu Tränen, der norwegische Songwriter Bernhoft verzauberte mit seinem Falsett-Gesang und virtuosem Gitarrenspiel im Robert Schumann Saal und Deutschrapper Alligatoah trat zusammen mit dem Blasorchester der Düsseldorfer Robert Schumann Hochschule auf – ein einmaliges Experiment, das die Festivalbesucher in der ausverkauften Tonhalle begeisterte.
Zum Abschluß spielten Olli Schulz & Band – ebenfalls – im ausverkauften Capitol Theater, das als Spielstätte erfolgreich debütierte. Immer wieder zeigten sich auch die Musiker selbst tief beeindruckt von den Auftrittsorten, das Duo Boy verließ das Festival mit den Worten: „What a night! Vielen Dank für den unfassbaren Ausblick, Düsseldorf. “

Line-Up 2015:

BOY, Kitty, Daisy & Lewis, Alligatoah, Patrice, Marianne Faithfull, Olli Schulz & Band, Aurora, Apparat, Bernhoft & Band, Balthazar, Curtis Harding, Two Galliants, Malky, Hundreds, Mine, Thees Uhlmann, Andreas Dorau & Helge Malchow, Darkstar