Regina Spektor

Regina Spektor

Fr. 28.10.2016 | 20:00 Uhr CCD-Stadthalle, Düsseldorf,
Sa. 29.10.2016 | 20:00 Uhr Hegel-Saal, Stuttgart

Die Pianistin und Sängerin Regina Spektor, geboren 1980 in Moskau, ist eine der Protagonistinnen der New Yorker Anti-Folk-Szene. Mit 16 begann Spektor, ihre ersten eigenen Songs zu schreiben und entschied sich für ein Musikstudium, das sie mit Auszeichnung abschloss. Es folgten die ersten Performances in New Yorker Clubs, in denen gerade die Anti-Folk-Welle begann.

Ihre ersten beiden Alben verlegte sie selbst, 2004 bekam sie einen Plattenvertrag bei Sire Records, wo sie ihr drittes Album „Soviet Kitsch“ herausbrachte. In Europa spielte sie zu dieser Zeit im Vorprogramm der Strokes – auf persönliche Einladung von Julian Casablanca. Es folgten die Studioalben „Begin to Hope“ (2006), „Far“ (2009) und „What We Saw From The Cheap Seats“ (2012).

Ihr Sound ist beeinflusst von so unterschiedlichen Genres wie Klassik, Folk, Punk Rock, Klezmer, HipHop, Jazz und russischer Folklore. Beim Gesang wechselt sie gerne von klassischem Schönklang hin zu Beatbox-Parts. Immer wieder überragend: ihr Multitalent an den Instrumenten.

Tickets im Vorverkauf sind ab heute hier erhältlich: Online-Ticket-Shop für Düsseldorf, Online-Ticket-Shop für Stuttgart

Share: