Explosions In the Sky

Explosions In the Sky

Do. 27.10.2016 | 20:00 Uhr Robert-Schumann-Saal, Düsseldorf

Die amerikanische Postrock-Band erinnert mit ihren filmmusikartigen Sounds an andere Bands wie Mogwai oder Godspeed You Black Emperor. Gegründet im Jahr 1999 im texanischen Austin, bezieht sich ihr Name auf die Feuerwerke anlässlich des US-amerikanischen Unabhängigkeitstages am 4. Juli. In diesem Jahr haben Explosions In the Sky „The Wilderness“ veröffentlicht, ihr Studioalbum Nummer sieben.

Neun neue Songs haben Munaf Rayani (Gitarre), Mark Smith (Gitarre), Michael James (Bass) und Chris Hrasky (Schlagzeug) dafür komponiert und zusammen mit Langzeitproduzent und Grammy-Preisträger John Congleton aufgenommen. Einen ersten Vorgeschmack gaben sie bereits im Januar mit der Single „Disintegration Anxiety“. „The Wilderness“ ist eine Mischung aus Postrock und Filmmusik, die allerdings keinen Film benötigt. Die Musik erzeugt selbst die buntesten Bilder beim Hören.

Der Postrock immer öfter anspruchsvollere, teilweise elektronische Dimensionen. „The Wilderness“ ist emotionsgeladen, mal spielerisch leicht, mal druckvoll und schwer. Und auch wenn der Entstehung dieser Platte kein Filmdreh voranging – ihre Vorliebe für epische Filmmusik ist auf dem neuen Album nicht zu überhören. So sind Explosions In The Sky 2016 auf einer neuen Stufe ihrer Musik angelangt.

Tickets im Vorverkauf sind ab heute hier erhältlich: Online-Ticket-Shop für Düsseldorf

Share: