Der Plan

Der Plan

Do. 25.10.2018 | 20 Uhr | Tanzhaus NRW, Düsseldorf

DER PLAN eine der, wenn nicht die wirkmächtigste deutsche Band der musikalischen Aufbruchszeit am Anfang der 80er Jahre war. Vielleicht ist sie es sogar noch?

DER PLAN war immer mehr als eine Band: eine Art dreiköpfiger Renaissance-Mensch, dem visuelle Kunst ebenso wichtig war wie die Musik. Das von Pyrolator, Reichelt und Fenstermacher gegründete Label ATA TAK war eines der ersten kontinental-europäischen Indielabels. Reichelt entwarf Cover für Depeche Mode und initiierte maßgeblich das Tiki/Lounge-Revival Anfang der 90er.

“Mehr Kunst in die Musik, mehr Musik in die Kunst” war die Devise. Und trotzdem (oder gerade deshalb?) war Der Plan kein verkopftes Bandkonzept, sondern Pop im besten Sinne: verspielt, furchtlos und neugierig wollten sie stets „mit dem jeweiligen Stand der Technik arbeiten und uns ausdrücken“ so Dahlke. Folgerichtig hatte der PLAN nicht nur Fans aus der bundesdeutschen In-Crowd, sondern erfreute sich auch in den USA, England und Japan einiger Bekanntheit. Daniel Miller, Tom Waits, Mark Ryden und ungenannte Andere zählen zu ihren Hörern.

Ihr letztes Comeback Album „Unkapitulierbar“ produzierten die drei in ihrem Ata Tak Studio Berlin innerhalb von drei Wochen. „Der Plan 2017 ist nicht mehr so eckig und swingt besser.“ Die Musik klingt aber auch immer noch psychedelisch: mild und sonnig. DER PLAN 2017 klingt so zeitlos und modern, wie man es sich erhofft hat.

Wie DER PLAN 2018 klingt, erfahrt ihr exklusiv beim New Fall Festival in Düsseldorf.

> Tickets für Der Plan beim New Fall <

Der Plan | Homepage